18.11.2013

New York: Zigis erst ab 21

Wer in New York künftig Zigaretten kaufen will, muss mindestens 21 Jahre alt sein. Das hat das Stadtparlament der Millionenmetropole mit 35 gegen 10 Stimmen beschlossen.

Das neue Gesetz soll nach Angaben der «New York Times» in einem halben Jahr in Kraft treten. Es macht New York zur ersten Grossstadt in den USA, die das Mindestalter für den Kauf von Zigaretten und anderen Tabakprodukten von 18 bis 21 anhebt.

Zudem wurden Sonderangebote für Tabakprodukte verboten. Das günstigste Zigi-Päckli kostet in New York heute umgerechnet 9.40 Franken.

Die von Bürgermeister Michael Bloomberg geförderte Anti-Tabak-Politik hatte den Anteil jugendlicher Raucher in der Stadt zwischen 2001 und 2007 bereits von 17,6 auf 8,5 Prozent reduziert.

News Übersicht

Auch in diesen Lokalen ist Rauchen erlaubt: